E 200 Sorbinsäure Sorbinsäure und die folgenden Verbindungen sind natürliche Verbindungen, die auch in der Eberesche vorkommen. Verwendet werden Sie zur Konservierung von wasserhaltigen LM Zum Beispiel für verpacktes Brot.
E 201 Natriumsorbat
E 202 Kaliumsorbat
E 203 Calciumsorbat
E 210 Benzoesäure Benzoesäure kommt natürlich in Heidelbeeren vor, hat einen unangenehmen kratzigen Geschmack, eingesetzt in fettreichen Lebensmitteln.
E 211 Natriumbenzoat
E 212 Kaliumbenzoat
E 213 Calciumbenzoat
E 214 p-Hydroxinenzoesäureethylester die pHB Ester und ihre Verbindungen schmecken auffällig phenolisch und werden häufig in Kosmetika, selten in Nahrungsmitteln eingesetzt. Sind fettlöslich und nur in fettreichen LM einsetzbar.
E 215 p-Hydroxibenzoesäureethylester, Natriumverbindung
E 216 p-Hydroxibenzoesäure-n-propylester
E 217 p-Hydroxibenzoesäure-n-propylester, Natriumverbindung
E 218 p-Hydroxibenzoesäuremethylester
E 219 p-Hydroxibenzoesäuremethylester, Natriumverbindung
E 220 Schwefeldioxid Schwefeldioxid und Sulfite konservieren und verhindern das Oxidieren. Sie werden häufig bei Trockenobst und anderen Gemüsekonserven eingesetzt die sonst durch Oxidation braun werden.
E 221 Natriumsulfit
E 222 Natriumhydrogensulfit
E 223 Natriumdisulfit
E 224 Kaliumdisulfit
E 226 Calciumsulfit
E 227 Calciumhydrogensulfit
E 228 Kaliumhydrogensulfit
E 230 Biphenyl, Diphenyl Biphenyle, Thiabendazol und Orthophenylphenol sind nur zum Schutz von Orangen und Zitronen gegen Schimmel zugelassen. Ein Warnhinweis das die Schale nicht zum Verzehr geeignet ist muss angebracht werden.
E 231 Orthophenylphenol
E 232 Natriumorthophenylphenolat
E 233 Thiabendazol
E 236 Ameisensäure Ameisensäure und ihre Salze schmecken unangenehm stechend und sauer. Sie werden daher sehr selten eingesetzt. in Fischkonserven und bei Kaviar fallen sie geschmacklich aber nicht auf.
E 237 Natriumformiat
E 238 Calciumformiat
E 239 Hexamethylentetramin HMTA ist nur im Einsatz bei Kaviar und Weichtierkonserven. Es spaltet Formaldehyd ab, welches sonst unangenehm auffällt.
E 250 Natriumnitrit Nitrit und Nitrate werden bei Fleisch- und Wursterzeugnissen zum Umröten eingesetzt, sie erhalten die Rote Farbe. Sie wirken aber auch leicht konservierend.
E 251 Natriumnitrat
E 252 Kaliumnitrat