E 620 Glutaminsäure und -Glutamate verstärken Fleischaromen. Häufig in Wurst und Suppen/Soßen eingesetzt. Der typische Geschmack von Fleischwurst kommt von Glutamat. Es ist eine natürlich vorkommende Aminosäure.
E 621 Natriumglutamat
E 622 Kaliumglutamat
E 623 Calciumglutamat
E 625 Magnesiumglutamat
E 627 Natriumguanylat breiteres Spektrum haben Guanylate und Inositate die aus Hefezellen aus der DNA gewonnen werden. Die Mengen sind geringer als bei Glutamaten und die Wirkung auch bei Fisch und Tomatenprodukten vorhanden.
E 628 Kaliumguanylat
E 631 Natriuminosinat
E 632 Kaliuminosinat
E 636 Maltol Maltol und das synthetische Ethylmaltol haben rein einen Malzgeschmack, in kleiner Menge verstärken Sie aber den Süßgeschmack und ergeben eine rundere Süße. Eingesetzt in Süßspeisen.