Massenvergiftung durch                                                               Umweltgifte und minderwertiger Nahrung !

                                 ELITE-TERROR UND  UMWELTGIFTE
                                               

 

„Zu Beginn eines Krieges stirbt zuerst die Wahrheit und dann die Nahrung.

Der Rest ergibt sich von selbst!“

 

 

Ich habe mich schon oft gefragt warum auf der einen Seite dieser Erde täglich Menschen sterben weil sie nichts zu fressen haben und auf der anderen Seite fast genau so viele verrecken weil sie sich überfressen haben oder an Krankheiten leiden von dem die andere Seite wiederum noch nie was gehört hat? Warum bezeichnen wir Urvölker als „Hinterwäldler“ obwohl Sie über enormes Wissen verfügen welches im Einklang mit der Natur steht und uns völlig fremd ist? Obwohl man aus uns nichts weiter als Konsumzombies gemacht hat, halten wir uns für so fortgeschritten. Dabei wissen wir noch nicht einmal wie wir uns zu helfen wüssten wenn es plötzlich keine Supermärkte mehr geben würde oder unser täglich Fleisch selber töten müssten. Abgesehen davon würden wir uns wahrscheinlich zu Tode langweilen wenn der Job der uns täglich Zeit und nerven raubt, auf einmal  verschwindet weil ein „Hinterwäldler“ ihn besser und billiger erledigen könnte. Die heutige Zeit in der wir leben grenzt nicht an Fortschritt sondern mehr an Wahnsinn und seine Entwicklung für Mensch und Umwelt steuert geradewegs auf einer Katastrophe zu. Wenn man bedenkt dass es mehr Sprengstoff gibt als Nahrung auf diesem Planeten, dann kann man sich vorstellen das am Ende unserer Zivilisation für „Besucher von anderen Planeten“ es leichter ist   herauszufinden, mit was wir uns ausgerottet haben anstatt welche Nahrung wir einst aßen.

Haben sie dann herausgefunden von welchem Zeug wir uns am Ende ernährt haben, dann wüssten sie zwar mit was wir uns ausgerottet haben aber nicht für was der Sprengstoff nötig war.
Denn für solche Besucher wären nämlich unsere jetzigen „Lebensmittel“ nicht nur der pure Wahnsinn, sondern dasselbe wie Bomben oder Sprengstoff.
Deren Diagnose wahrscheinlich:
Selbstzerstörung durch Sprengstoffe, also moderne Lebensmittel.
Aber wieder zurück zu den paar Jahren die wir noch haben.           In den letzten Jahrzehnten haben sich nicht nur technologische Veränderungen in der Automobilwelt oder Mikrochipindustrie abgespielt, sondern auch in der Landwirtschaftsindustrie oder  Lebensmittelindustrie.                                                                  Letzteres hat aber den Menschen keine körperliche oder geistige Abhilfe geschaffen welches uns das Leben erleichtern sollte, sondern wohl mehr einen erheblichen Eingriff in unserer Gesundheit mit einer gravierenden Bewusstseinslücke die dazu beitragen hat das wir kaum noch wissen was Lebensmittel sind oder wo sie eigentlich herkommen. Sprich, wen habe ich da eigentlich meinem Körper anvertraut? Und später fragt man sich von wen man nur all seine Krankheiten und leiden hat die einen täglich plagen ohne auf die Idee zu kommen das Nahrung und Gesundheit ständig Hand in Hand gehen.

Sollten Sie z.B. zu denen gehören die gefährliche Orte meiden wie tropische Dschungel, Vulkane, Fallschirmspringen in luftiger Höhe oder einfach nur die Praxis ihres Hausarztes, dann kann man davon ausgehen das Sie sich um ihrer Gesundheit sorgen machen oder deren bewusst sind.
Sollten Sie gleichzeitig in einem Supermarkt alle ihre Lebensmittel kaufen und lieber zu  „Light“-Produkten (also Aspartam) anstatt zuckerhaltigen Produkten greifen weil Sie glauben diese seien gesünder, dann rate ich ihnen lieber folgendes:
Gehen sie in den Dschungel, suchen Sie sich einen Vulkan, begeben Sie sich in luftiger Höhe und springen Sie mit ihrem Fallschirm.
Denn dieses Vergnügen ist nicht so gefährlich wie mancher Einkauf im Supermarkt.
Die heutigen Lebensmittel sind mehr als Kunstobjekte zu verstehen die natürliche Lebensmittel nachahmen aber nicht viel mit denen gemeinsam haben.
Diese Kunstobjekte sind sicherlich für unser Auge ein wahres Gedicht wenn sie nicht so gefährlich für unsere Gesundheit wären.
So wie die Blüten des Eisenhutes, der Herbstzeitlose oder der Hortensie schön anzusehen sind, ist von deren Verzehr absolut abzuraten.
Schön aber gefährlich sind auch manche Lebensmittel bei dessen Verzehr Symptome auftreten können die manche Giftpflanzen alt aussehen lassen.
Was manche Pflanzen so giftig macht ist deren Inhaltstoffen wie Alkaloide, Alkinole, Furocumarine, Glykoside oder Protoanemonin. Viele Giftstoffe stehen aber auch an der Schwelle zu heilenden Wirkstoffen die nur bei einer bestimmten Menge sich als Gift erweisen.
Was  aber solche Giftpflanzen so sympathisch macht ist deren Ehrlichkeit.
Denn nach Einnahme solcher Pflanzen geben sie meistens schon nach 5 oder 60 Minuten zu bekennen : „hey , das war jetzt aber nicht so schlau von dir“.
Während manche industriell verarbeitete Lebensmittel dir  das halbe Leben lang vorgaukeln sie seien ungiftig oder sogar gesund, sagt die Natur dir gleich was Sache ist.
Mit anderen Worten, das natürliche Gift einer Pflanze sind die chemischen Lebensmittelzusätze in der Nahrung.
Diese Stoffe bezeichnet man z.B. als Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Antioxidationsmittel, Bindemittel, Aromastoffe, Zuckerersatzstoffe aber auch künstliche Vitamine oder Enzyme.
Im Grunde alles was dazu beiträgt mit dem geringsten Aufwand den höchsten Ertrag zu erzielen damit dieses Zeug besser schmeckt und länger hält.
Dieses „Minimum-Maximumprinzip“ also mit dem niedrigsten Aufwand den höchsten Ertrag zu erzielen, war ein primärer Grund auf solche Stoffe zurückzugreifen.
Heute aber stellt man sich anhand der zunehmenden Krankheiten oder Todesfälle durch vergiftete Nahrung die Frage, ob nicht noch mehr dahinter steckt als nur die Profitgier mancher Konzerne.
Die wachsende Anzahl an bedenklichen Zusatzstoffen in Nahrungsmittel gleichen einen weltweiten Genozid, also eine gezielte Bevölkerungsreduktion durch Nahrungsmittel. Und jene die Überleben, werden die Handlanger der Pharmaindustrie. Zum Thema Bevölkerungsreduktion und wie sich dies schnell und effizient umsetzen ließe, äußerte sich der „Club of Rome“ schon in den 70ern. Man diskutierte über Themen wie Nahrungsmittel als Waffe, Zwangssterilisationen, künstliche Epidemien, gewollte Kriege oder Naturkatastrophen.
Sind diese modernen „Zivilisationskrankheiten“ die mit chemischen Lebensmittelzusätzen in Verbindung stehen nur ein zufälliger Nebeneffekt der erst jetzt entdeckt wurde oder wusste man schon bei manchen Stoffen vorher welche Schäden sie verursachen können und wurden erst dann in den Lebensmitteln beigemischt um uns bewusst krank zu machen? Auch wenn sie solche Behauptungen nicht glauben wollen, bleiben solche Absichten die selben und die Verantwortlichen interessiert es reichlich wenig ob sie es glauben oder nicht.
Wenn man z.B. davon ausgeht das viele Zusätze in unserer Nahrung aber auch deren Verpackung durch bestimmte Bedenklichkeitstests unzureichend geprüft wurden aber trotzdem von der Regierung als unbedenklich freigegeben wird , kann man von einem fahrlässigen oder auch arglistigen Verhalten seitens unserer Politiker ausgehen.
Was wäre wenn unsere Politiker sich von der Industrie haben schmieren lassen und überhaupt nichts zu sagen hätten?
Was wäre wenn unsere Politiker nur die Handlanger von Großkonzernen und Schattenregierungen wären?
Würde dann nicht dieses Bild einer zufälligen unerwünschten Krankheit sich plötzlich in Luft auflösen? Dabei möchte ich noch erwähnen das es keine Rolle spielt ob nun Zufall oder gewollt, denn das Ergebnis ist immer das gleiche.

Wenn dies so wäre dass wir von Geheimregierungen kontrolliert werden, dann sollte man auf jeden Fall davon ausgehen das diese selbsternannte Elite sich wenig um uns schert oder sogar der Meinung ist das wir „nutzlose Esser“ sind, so wie es der ehemalige US-Außenminister, Präsidentenberater und Dauergast bei den Bilderbergern, Henry Kissinger einmal formuliert hat.
Wenn diese Elite jetzt noch der Meinung ist das zu viele „nutzlose Esser“ auf dieser Welt sind und diese im Namen der „Rettung der Erde“ sterben müssten, dann ergibt das für mich alles einen Sinn.
Jeder Krieg, jedes Kind was verhungert, jeder krankmachender Impfstoff, jede Form der Armut oder energetische Belastung wie durch Sendemasten und Mikrowellen, genetisch veränderte Lebensmittel und Gifte im Essen würde plötzlichen einen Sinn ergeben.
Henry Kissinger sagte einmal: „Wer das Öl kontrolliert, kontrolliert das Land, wer die Nahrungsmittel kontrolliert, kontrolliert die Menschen und wer das Geld kontrolliert, kontrolliert die…“ Ich glaube Sie wissen es.
Das Regierungen gerne andere Länder kontrollieren wollen um sich deren Rohstoffe anzueignen ist ein alter Hut aber das sie nun auch noch die Menschen kontrollieren wollen das wollen nur die wenigsten wahrhaben.
Dabei ist dies ein noch älterer Hut.
Viele neigen leider gerne dazu, zu behaupten das alles was nicht in den Nachrichten gezeigt oder nicht in den Zeitungen berichtet wird entweder nicht existiert oder jede abweichende Ansicht eine „Verschwörungstheorie“ sei. Dabei liegt es sichtbar auf der Hand dass dieser Begriff von den „Meinungsmachern“ gerne verwendet wird um Menschen zu verunglimpfen die eine andere, kritische Meinung zu bestimmten Themen oder Ereignissen haben weil sie merken das die offizielle Berichterstattung sich manchmal  widerspricht oder bestimmte Denkweisen in uns hervorrufen soll die nicht der Realität entspricht und Hetze betrieben wird welche den Kriegstreibern dazu dient uns auf ihrer Seite zu ziehen. Sie sagen uns wer gut und wer böse ist und wir glauben es. Prüfen Sie es bitte an sich selbst. Barack Obama ist gut und Wladimir Putin ist böse. Oder ? Diese Leute die uneingeschränkt den Medien glauben schenken, sind seltsamerweise auch jene Personen die gesunde Nahrung nicht von giftiger Nahrung auseinander halten können oder der Meinung sind das unsere Politiker jeden Morgen mit der Frage aufstehen wie sie uns heute wieder vor den Bösen bewahren und die Welt retten können.
Diese Leute sind nicht dumm oder ungebildet, wenn dann vielleicht naiv. Nein, sie sind nur uninformiert. Und Gotte möge allen vergeben die es nicht besser wussten.
Wie (Schatten)Regierungen gezielt Krieg, Krankheiten, Steuern auf Luft(CO2), und Zwangssterilisationen im Namen ihrer Agenda herbeiführen können, so können sie auch mehrere Konzerne zu einem Megakonzern zusammen führen um so eine einfachere Kontrolle über unsere Nahrung und somit über uns auszuüben.
Die Vielzahl einzelner Produkte in den Supermärkten erweckt den Anschein wir hätten es hier mit hunderten von Konzernen zu tun die untereinander wetteifern würden, doch in Wahrheit kann man alle diese Produkte auf 10 Großkonzernen zusammenfassen.
Darunter sind z.B. : KRAFT, NESTLE, COCA COLA, PEPSICO, KELLOG´S, MARS, oder UNILEVER .
Diese Konzerne wiederum lassen sich auch unter einem Hut fassen und sind auch einer der Gründe weshalb 98% aller Produkte im Supermarkt nicht zur gesunden Ernährung  geeignet sind.
Damit diese Firmen auch sicherstellen dass diese GMO Produkte und Zusatzstoffbomben von uns gegessen werden, werden ausnahmslos alle Produkte mit süchtig machendem Zucker durchsetzt was wiederum anderen Interessensgemeinschaften wie Ärzte oder Pharmaindustrien zugute kommt.
Lebensmittelzusätze sind aber nur die Spitze des Eisberges.
Jetzt verrate ich ihnen wo noch überall außer in unserer Nahrung Gifte lauern. Und hier kommt die Antwort:          ÜBERALL!             In unserer Kleidung, auf unserer Haut, auf unserem Dach, in unserer Luft ,in unserem Blut, auf unseren Böden, in unserem Wasser, in unserem Bett, in unseren Wänden…
Aber keine Panik mit Hilfe unserem Immunsystem und göttlichem Beistand der Natur, können wir es schaffen diesen Dilemma zu entkommen.
Im Laufe dieser Seiten verrate ich ihnen was mit uns hier gespielt wird und wie wir uns vor solchen bio-chemischen Angriffen schützen können.
Denn wir können uns nur schützen wenn wir wissen was vor sich geht und nur wenn wir wissen was vor sich geht haben wir eine Chance dieser gezielten Vergiftung zu entkommen.
Ich möchte Sie nicht dazu einladen zu protestieren und auf die Straße zu gehen um hohle Parolen zu schreien. Nein, ich möchte dass Sie sich und ihre Familie vor diesem Terror schützen in dem Sie als erstes ihre Nahrung umstellen und sich entgiften um dann andere Menschen helfen zu können. Denn diese Agenda lässt sich nicht so einfach aufhalten aber Sie können ihr zum großen Teil entkommen.
Diese menschenverachtende Agenda ist wie ein Projektil was auf Sie abgeschossen wurde und ich kann ihnen nur schnell noch eine Kugelsichere Weste überziehen an der diese Kugel abprallt.
Wenn man uns den Krieg aller Kriege erklärt (nämlich gegen jeden von uns), ist es unsere Pflicht sich zu wehren. Sollten Sie keinen Sinn mehr darin sehen dann tun Sie es wenigstens für ihre Kinder oder lassen Sie sich schon mal eine gute Ausrede einfallen weshalb Sie dies alles zwar wussten aber nicht unternommen haben.
Solange Sie atmen, solange Sie fühlen und denken können, solange sollten Sie wissen dass Sie leben und zwar mit einem perfekten Körper ob dick oder dünn, groß oder klein, der sich bei jeder Veränderung ihrer Essgewohnheiten oder mehr Bewegung sich mit einer großen Portion Gesundheit und Lebensfreude bedankt.
Sie müssen jetzt kein Vegetarier, Veganer oder Rohköstler werden, Sie müssen als erstes ihr Bewusstsein schärfen.
Denn nur ein scharfes klares Bewusstsein gibt ihnen den Antrieb und die Kraft alles zu erreichen was Sie sich wünschen. Der Veganismus z.B. ist im Grunde keine eingeschränkte Essgewohnheit, nein, es ist eine Bewusstseinssache die mit großer Überzeugung einher geht.
Manche Menschen machen leider den Fehler dass Sie glauben  nun frei von Giftstoffen zu sein, wenn sie sich nur roh-vegan ernähren und ab und an eine Darmspülung durchführen würden.
Natürlich brauche ich einen Rohköstler z.B. nicht zu erzählen wie viel Pflanzengifte sprich, Pestizide, Herbizide oder Fungizide sich auf Obst und Gemüse finden lassen und natürlich weichen sie solchen konventionellen Produkten aus und kaufen daher lieber „Bio“. Aber vor „Bio“ machen manche Umweltgifte auch nicht halt und somit sind viele Bioprodukte die unter freien Himmel gewachsen sind mit sämtlichen Schwermetallen, Aluminium, Schwefeldioxyd, Barium und anderen Nanopartikel belastet die von Flugzeugen ausgelassen werden die fast täglich über unseren Köpfen hinweg fliegen und uns massiv vergiften. Und ich spreche hier nicht von Kleinflugzeugen die Herbizide wie Glyphosat über Felder versprühen, sondern von einer globalen Sprühaktion die man auch als den „leisen Krieg“ bezeichnet.
Klingt für viele wieder nach einer Verschwörungstheorie.
Ich kenne keinen Veganer, Vegetarier oder Rohköstler der noch nie was von „Chemtrails gehört hat aber ich kenne auch keinen der gezielt etwas gegen solche neuartigen und fast noch unbemerkten Belastungen unternimmt. „Chemtrails“, so nennt man die von Flugzeugen ausgestoßenen lang anhaltenden Streifen am Himmel die gerne fälschlicher Weise als Kondensstreifen interpretiert werden. Warum diese Streifen keine normalen Kondensstreifen seien können klärt sich schnell wenn man sich mit dieser Materie ein wenig befasst. Mittlerweile hat auch schon die Mainstream Zeitung wie die “KRONE Österreich” zugegeben dass am Himmel etwas stattfindet was man im allgemeinen „Geoengineering“ nennt.
Dies ist angeblich eine Methode Nanopartikel aus Flugzeugen auszubringen um das böse Sonnenlicht zurück in den Weltraum zu reflektieren um so die sogenannte Erderwärmung zu stoppen. Mehr darüber finden Sie im Internet unter „Welsbach-Patent“ oder “Wettermanipulationen mit Silberjodid” welches im übrigen schon seit über 50 Jahren durchgeführt wird. Zwar nicht flächendeckend wie es heute gemacht wird aber immerhin mit großem Erfolg. Ich kann Sie aber beruhigen, Diese Methode existiert so nicht, es gibt kein globales „Geoengineering“ welches nur das Wetter beeinflussen soll. Was aber beunruhigend ist, ist die Tatsache das diese Flugzeuge einen militärischen Charakter haben und den Zweck erfüllen sollen Kontrolle über Mensch, Luft, Boden und Wasser auszuüben.
Von den einzelnen Komponenten die teilweise aus separaten Sprühvorrichtungen versprüht werden, hat jedes einzelne seine eigene Aufgabe.
Aluminium soll dazu beitragen dass Sie resonanzfähig gegenüber Sendeanlagen werden. Sie agieren im Grunde als eine Antenne die es unmöglich macht sich irgendwo zu verstecken falls einmal unerwartet eine Stimme in ihrem Kopf ertönt sich nieder zu knien, welches durch modifizierte Neurophone wie  Sendemasten erzeugt wird. Außerdem wird der Boden von den sogenannten „Chemtrail-Fallout“ so verändert das normales Saatgut nicht mehr wachsen kann und solche Firmen wie MONSANTO wie Engel aus der Luft plötzlich Aluminium-resistentes Saatgut anbieten welches Sie natürlich auch jedes Jahr neu kaufen müssen. Barium lagert sich in Ihrer Lunge ab welches Sie mit speziellen Nachtsichtgeräten leuchten lässt. Als Trägergerüst dienen meistens kleine spezielle Mikrofasern an denen diese Stoffe und andere Pathogene (Krankheitserreger) haften und aussehen wie normale Wolken wenn sie ausgebracht werden. Sie haften gut aneinander und manchmal sieht man auch wie sie abreißen und eine Lücke im Streifen hinterlassen. Rote Blutzellen werden angeblich auch eingesetzt an denen sich Mikropilze (also Sporen oder Schimmel) haften können um so ihren Körper langsam aber sicher energetisch auszusaugen.
Lassen Sie mich ihnen sagen dass es um ihrer Gesundheit im Sinne dieser Aerosolbelastung schlecht um Sie bestellt ist wenn Sie keine gezielte Entgiftungskur (im Grunde Dauerentgiftung) durchführen.
Ich möchte ihnen zeigen wie Sie sich selbst entgiften können ohne dass Sie das Gefühl haben sich einer Dauermedikation zu unterziehen.
Ich zeige ihnen wie Sie mit speziellen leckeren Smoothies, Säften, Salate und natürliche Nahrungsergänzungsmittel giftige Stoffe ausschwemmen von denen ihr Körper von Kopf bis Fuß belastet ist.
Leider reicht hier eine natürliche gesunde Ernährung nicht aus um Schwermetalle auszuschwemmen. Einige wissen dies auch und nehmen zusätzlich Chlorella oder Zeolith. Dies ist auch eine sehr gute Methode um sich von CT-Belastungen (Chemtrailbelastungen) zu befreien. Wenn Sie schon einmal auf den Weg zur Selbstheilung und Selbstentgiftung sind, dann sollten Sie auch etwas gegen ihre CT-Belastung unternehmen. Denn Rohkost z.B. alleine reicht bei weitem nicht aus um ein gesundes Leben zu führen. Wichtig sind auch Mittelchen die schon fast vergessen wurden wie Kolloidales Silber. Dieses „KS“ schwemmt sehr gut Nanopartikel, Metalle oder Viren aus ihrem Körper. Es ist in der Lage innerhalb von nur 5 Minuten alle schädlichen Bakterien in ihrem Körper zu töten. Ich wiederhole, in nur 5 Minuten und nur die schädlichen Bakterien. Woher dieses „KS“ gute von schädlichen Bakterien unterscheiden kann ist heute noch nicht ganz klar aber man weiß dass es schon seit langer Zeit als natürliches Antibiotikum verwendet wird. Erst als die Pharmaindustrie ihre Antibiotika-Präparate auf dem Markt geworfen hat, wurde dieses alte Mittel welches völlig Nebenwirkungsfrei ist, mit samt seinem Wissen allmählich aus unserem leben und Bewusstsein verdrängt.
Da Aluminium auch ihr Blut verdickt (man findet Aluminium auch im alltäglichen Gebrauch), sollten Sie Knoblauch oder andere Blutverdünnende Substanzen zu sich nehmen. Aber chemische pharmazeutische Präparate rate ich ihnen nicht.
Denn viele Präparate sind Ummantelt mit Siliziumdioxid und verbreiten sich nach Einnahme im ganzen Körper. Siliziumdioxid verhält sich elektromagnetisch und kann bei Neubildung und  Neuanordnungen ihrer Zellen Störungen hervorrufen.
Eines am häufigsten vorkommenden Schwermetallen in ihrem Körper ist z.B. Quecksilber. Obwohl schon seit langen bekannt ist wie schädlich Quecksilber für den Organismus ist, ist es den so genannten „Fachleuten“ und „Experten“ die sich Zahnärzte nennen völlig egal ob Sie daran erkranken wenn er es ihnen verabreicht. Jedes Kind weis dass ein Quecksilberthermometer giftige Dämpfe freisetzt wenn es kaputt geht aber Ärzte tun so als wäre es überhaupt nicht so schlimm wenn Sie ein Leben lang Amalgam ( bestehend zu 50% aus Quecksilber) mit sich herum tragen. In Wirklichkeit begeht er eine fahrlässige Körperverletzung mit schwerwiegenden Folgen und Patienten die an chronischen Schmerzen, Parkinson, plötzliches Zucken in den Gesichtsmuskeln, Kopfschmerzen, Nierenfunktionsstörungen oder unerträglichen Depressionen leiden, wissen meistens nicht woher diese leiden kommen oder dass Sie durch Quecksilber hochgradig vergiftet sind. Diese Tatsachen werden aber z.B. von den deutschen oder österreichischen Regierungen mit all seinen juristischen Handlangern verschwiegen und unterdrückt in dem man behauptet dass es keine Studie gibt die beweist das Quecksilber für irgendwelche Krankheiten verantwortlich ist.
Natürlich gibt es sie. Es gibt diese Studien massenhaft. Nur müssen sie wegen etwaigen Schadensersatzansprüchen verheimlicht werden. Oder warum muss in den USA auf jeder Zahnarztpraxistür der Hinweis:  “Achtung dieser Arzt behandelt mit Quecksilber bei denen gesundheitliche Folgen auftreten können”? Dazu ist es in manchen Ländern wie Japan oder Sibirien komplett verboten.
Wie schädlich Quecksilber z.B. für die Umwelt ist beweist die Tatsache das in den meisten Krematorien keine Leichen mehr verbrannt werden dürfen falls diese nicht mit speziellen Filtern ausgerüstet sind. In einem Krematorium entweichen pro Leiche ca. 6 g reines Quecksilber. Würde man diese Menge nun jemanden per Spritze verabreichen wäre dies mehrfach tödlich.In Österreich schätzt man das jährlich ca. 40 kg Quecksilber über solche Schornsteine in die Luft geblasen wird und ca. 160 kg bei Erdbestattungen in den Boden gelangt. Der Mensch ist sozusagen eine wandelnde Giftmülldeponie die auch noch gefährlich für die Umwelt ist. Der absolute Wahnsinn.
Man hat bei Leichen unter anderem die Amalgamfüllungen entnommen und trotzdem in deren Ascherückständen bedenklich hohe Konzentrationen von Quecksilber gefunden. Außerdem weis man heute das Quecksilber die Bildung von freien Radikalen verstärkt und die Zellmembran blockiert wo dadurch die Aufnahme von Kalzium und Kalium verhindert wird.
Wenn Sie an Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen oder Depressionen leiden und Amalgam-Quecksilberfüllungen besitzen, gehen Sie bitte zu ihrem Zahnarzt und lassen sich die Ursache dieser leiden entfernen anstatt nur die Symptome durch Medikamente zu unterdrücken. Danach sollten Sie sofort ihren Körper mit Chlorella, Kolloidales Silber und Zeolith entgiften.
Viele Menschen wissen nicht woher all ihr Leiden kommt,                obwohl ein Zitat nicht Ziel treffender sein könnte wie :
„Du bist was du isst!“
Fangen wir mal in  ihrer Küche an. Als erstes würde ich dieses sogenannte “Tafel, Speise, Kochsalz” wegschmeißen. Dieses Zeug hat in ihrer Küche nichts zu suchen. Es ist im Grunde noch nicht einmal Salz. Es schmeckt zwar salzig und sieht auch so aus aber hat mit Salz nicht viel zu tun. Natürliches Salz besteht aus 84 Selektionen, sogenannte Antagonisten. Dieses ganzheitliche Salz enthält alle Stoffe die in der Natur vorkommen aus denen Sie oder ich bestehen. Dieses Salz ist so wichtig das sogar vor nicht allzu langer Zeit Kriege ausgefochten wurden um an dieses weise Gold zu kommen. Römische Söldner ließen sich lieber mit Salz als mit Gold bezahlen weil sie wussten das ohne dieses Salz nichts mehr geht. Denn ohne Salz können Sie keinen klaren Gedanken fassen oder aufrecht gehen. Das heutige „Salz“ was man ihnen für ein paar Cent hinterher wirft, ist nichts weiter als ein Abfallprodukt der Aluminiumindustrie und enthält nur zwei Antagonisten, nämlich Natrium und Chlorid. Die anderen 82 Selektionen wurden mit Hilfe von über 2000 chemischen Stoffen heraus gefiltert weil man behauptet dies seien „Verunreinigungen“.  Damit das Ganze dann nicht so langweilig daher kommt fügt man noch schädliches Jod und Fluoride hinzu, mit der betrügerischen Behauptung das dies für ihre Gesundheit förderlich wäre. Die Wirklichkeit sieht aber so aus dass Sie, wenn Sie davon nur Bluthochdruck, Herzrasen, oder Nierenprobleme bekommen haben, noch sehr gut weggekommen sind.
Übrigens damit dieses „Salz“ schön aus ihrem Salzstreuer rieselt, verwendet man sogenannte „Rieselhilfsstoffe“ was nichts weiter ist als Aluminium. Einen gefährlicheren chemischen Cocktail kann man in einer Küche kaum finden.
Sie brauchen nicht viel Salz, im Grunde nur wenig aber bitte nehmen Sie das richtige Salz. Wir leben in einem salzarmen Land. Nur wenige Menschen haben überhaupt Salz in ihrem Leben zu sich genommen, dafür einen Haufen hochgiftiges Natriumchlorid welches im Handel unter falscher Flagge wie Jodsalz, Speisesalz oder Kochsalz angeboten wird.
Wenn Sie an Arthritis, Gicht, Rheuma, Bluthochdruck oder Nierenprobleme leiden, dann rate ich ihnen kein Natriumchlorid mehr zu sich zu nehmen sondern machen Sie eine Natursalz-Solekur. Eine solche Salzsole Trinkkur mit Natursalz ist in der Lage  Ablagerungen in ihren Gelenken aufzubrechen um Sie von ihren schmerzhaften leiden zu erlösen.
Lösen Sie mehrere Salzkristalle in einem kleinen verschließbaren Glasbehälter auf in dem Sie diesen Behälter mit gefiltertem sauberen Wasser füllen und warten bis dieses Wasser vom Salz gesättigt ist. Dann nehmen Sie einen Esslöffel Salzsole heraus und geben dies zu einem Liter Wasser welches Sie nun einmal am Tag, 2 bis 3 Wochen lang trinken.
Trinken Sie niemals aus dem Solegefäß welches die Kristalle enthält. Nehmen Sie nur einen Esslöffel auf einem Liter klaren sauberen Wasser. Und sollten Sie kein Problem damit haben ihrem Wasser zu sagen das Sie es lieben, umso besser.
Ich habe ihnen den Massenbetrug mit dem sogenannten „Salz“ erklärt welches im Grunde überhaupt keines ist. Mit ihrem Haushaltszucker verhält es sich so ähnlich. Vollkommen von seiner wahren Natur entkoppelt soll es den Eindruck machen dass man ohne dieses Zeug kaum noch etwas essen kann. Nun, ohne Zähne können Sie kaum noch etwas essen aber auf Zucker kann man locker verzichten. Eine Durchschnittsfamilie in den so genannten „Wohlstandsländern“ verzehrt ca. 90 Kilo Industriell verarbeiteten Zucker im Jahr ( versteckte Zucker nicht inbegriffen) und davon brauchen sie nicht einmal ein einziges Gramm um zu überleben und dabei ist es egal ob dieser aus Milch oder Früchten gewonnen wurde. Beim Zucker werden wir am häufigsten getäuscht denn dieser tritt unter mehreren Namen auf welches auf dem ersten Blick kaum zu erkennen sind. Hier ein paar „Decknamen“: Kandiszucker, Invertzucker, Rübenzucker, Melasse, Maissirup, Glukosesirup, Leucrose, Gerstenmalz oder Maltodextrin. Dieses Zeug macht über längerer Zeit hochgradig abhängig und ist das Hauptproblem der meisten heutigen Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, verstopfte Blutgefäße, Karies, Bakterielle Erkrankungen oder Krebs. Und das beste Futter für Krebs ist, Zucker. Es schwächt außerdem ihr Immunsystem und fördert die Bildung von Viren und Pilze.
Sehr gute alternativen zu Zucker sind : Kokosblütenzucker, Stevia Daddeln oder Agavensirup.
Aspartam sollten Sie aber niemals als Zuckerersatz verwenden. Wegen den schädlichen Auswirkungen ist es im Grunde für mich kein Zuckerersatz auch wenn es 200 mal süßer ist als Zucker. Es ist für mich ein Paradebeispiel wie man Menschen gezielt krank macht und ein Beweis dafür das es mächtige Interessensgemeinschaften gibt die durch verbrecherische Aktionen wie Bestechungen, fälschen oder Unterdrücken von Beweisen und Skrupellosigkeit über Leichen gehen nur um ihre eigene Perversion, Geldgier und Abscheu dem Menschen gegenüber zum Ausdruck zu bringen. Dies beweist die Geschichte von Aspartam. Eigentlich 1965 von der Firma „SEARLE & COMPANY“ entdeckt als man auf der Suche nach einem Mittel gegen Geschwüre war. Mehrmals wurde dieser Stoff von der FDA (amerikanische Lebensmittelbehörde) nicht für Lebensmittel zugelassen weil durch  sogenannte „Sicherheitstests“ ( die nichts weiter sind als Tierversuche) gesundheitliche bedenken hervor kamen. Bei Affen lösten sie Krampfanfälle aus und einige starben. Als dann noch heraus kam  das Aspartam krebserregend ist, wurde in den 70er Jahren trotzdem versucht Aspartam bei der FDA schön zu reden. Der krebserregende Stoff welcher aus den Eiweißbausteinen Asparaginsäure und Phenylalanin besteht, ist auch der Grund weshalb auf jedem Kaugummi der Hinweis steht: „Enthält eine Phenylalalinquelle“. Und nicht weil der übermäßige Verzehr von Aspartam abführend sein kann, sondern Krebs verursacht.
Nach einer weiteren  Zulassungsverweigerung wurde es den mächtigen Konzern zu blöd und ließen an bestimmte einflussreiche Leute Gelder fliesen die den damaligen FDA Chef seinen Posten kosteten. Der neue Chef, Dr. Arthur Hull Hayes genehmigte 1981, 6 Monate nach seinem Amtsantritt, endlich die Zulassung von Aspartam in Trockenprodukte. Eine einflussreiche Person die diese Genehmigung mit herbeigeführt hat, ist der ehemalige US-Verteidigungsminister und Vorsitzender von „SEARLE“, Donald Rumsfeld. Dieser sagte damals schon das „Aspartam die Welt verändern wird“ obwohl es noch nicht einmal auf dem Markt war sondern von der FDA noch verboten wurde. Heute vertreibt „SEARLE“ unter den Namen „NUTRASWEET“ sämtliche Lightprodukte die Aspartam enthalten. Jede „Coca-Cola-Zerro“ also mit null Zucker, enthält Aspartam. Da die dicken und kranken Menschen nicht mehr so oft Cola trinken wollten, glauben sie nun man könnte sich dieses Zeug wieder literweise reinpfeifen weil es ja null Kalorien enthält. Obwohl heute bekannt ist das Aspartam über 90 Symptome wie Alzheimer, Gehirnkrebs, Geburtenfehler, Schwindel oder Nervenkrankheiten verursacht, kommen immer mehr Produkte mit solch einer giftigen Substanz auf dem Markt. Eine genialere Massenvergiftung der Menschen kann man sich neben der Zwangsfluoridierung kaum vorstellen.
Und ein weiterer Ritt durch ihr Küchenlabor führt uns zu ihrem Öl.
Die Entwicklung von gehärteten Pflanzenfetten war vor einhundert Jahren eine wahre Revolution. Denn nun konnte man diese Öle streichfähig und für die Küche besser nutzbar machen. Aber diese Fette sind absolut schädlich und nicht nur wenn sie erhitzt werden. Durch hohe Temperaturen entstehen Transfettsäuren welche für unser Körper  schädlich sein kann wenn man es regelmäßig zu sich nimmt. Und glauben Sie mir die meisten benutzen es oft, sehr oft sogar und leiden dann an chronischen Krankheiten wie Bluthochdruck, Übergewicht, Herzinfarkte oder Gefäßkrankheiten. Sie finden solche Transfettsäuren in Pommes, Chicken-wings, Donuts oder Schnitzel. Also alles was in Fett schwimmt und frittiert wird.
Da die Schädlichkeit  von Transfetten wissenschaftlich bewiesen ist fordern immer mehr Verbraucherschützer die Eindämmung dieser Fette in Restaurants oder Fast-Food Ketten. Während Dänemark z.B. die Gefahr von solchen Fetten schon vor einigen Jahren erkannt hat, dürfen alle Nahrungsmittel nur noch höchstens 2% Anteil an Transfetten enthalten. Deutschland hat im übrigen kein Interesse daran irgendwelche gesetzesmäßigen Einschränkungen vorzunehmen obwohl immer mehr Länder erkannt haben welche Auswirkungen diese Fette auf das Gesundheitssystem haben kann und langsam anfangen zu handeln.
Alternative Öle wären als erstes das Kokosöl. Mit Kokosöl können Sie im Grunde alles machen was ihnen lieb ist. Sie können es braten ohne das Transfette entstehen. Sie können es löffeln ohne dick oder krank zu werden, Sie können es als natürliche Sonnenmilch oder bei Verbrennungen auf der Haut verwenden. Es ist ein wahres Wunderöl welches in jeder Küche stehen sollte. Olivenöl ist auch sehr hochwertig wenn es kalt gepresst wurde. Aber dieses sollten Sie besser nicht erhitzen weil es nicht nur die wichtigen Enzyme und Mineralien zerstört, sondern auch noch schädliche Stoffe entwickeln kann. Weiterhin empfehle ich Wallnussöl, Kürbiskernöl oder Erdnussöl. 
Ihre Küche haben wir aber damit noch nicht abgearbeitet denn in ihr finden wir immer öfters Produkte die mit dem sogenannten Geschmacksverstärker Natriumglutamat belastet sind. Auch unter solchen Abkürzungen versteckt wie E621. Sollten Sie Liebhaber von Fertiggerichten oder einer  „asiatischen Küche“  sein dann wäre dieses  „umami“ wie die Asiaten es liebevoll bezeichnen und für „wohlschmeckend“  steht, kaum zu vermeiden. Denn die Asiaten hauen sich dieses schädliche Zeug rein als würde es keinen Morgen mehr geben. Glutamate sind  nicht nur schädlich für unser Gehirn welches es regelrecht zerfrisst, es hemmt auch unseren Hunger und trägt dazu bei das wir nicht mehr aufhören können zu fressen bis der Arzt kommt. Da bewiesen ist das Glutamat für unsere Entwicklung und Gesundheit schädlich ist, wurde es in Babynahrung z.B. komplett verboten. Tierversuche an Ratten haben gezeigt das Glutamat zu Blindheit, Übergewicht, Alzheimer, Hormonstörungen oder Kopf und Nackenschmerzen führen kann. Die Verantwortung solch ein Gift zu vermeiden, liegt bei den Erwachsenen und schwangeren Frauen die gerne ein gesundes Kind groß ziehen möchten.
Eine Alternative zu Geschmacksverstärkern sind und bleiben nach wie vor Wildkräuter und Natursalz.
Obwohl es noch einige Produkte gibt die man erwähnen könnte welche nichts in ihrer Küche nichts zu suchen haben,  verlassen wir diese jetzt einmal und begeben uns in ihr Badezimmer um uns ihre Zahncreme anzuschauen.
Auf jeder Packung oder Tube einer Zahnpasta die sie im Supermarkt kaufen können, steht immer der folgende Hinweis:
„Für Kinder unter 6 Jahren nur erbsengroße Menge benutzen. Zähneputzen nur unter Aufsicht. Bei zusätzlicher Aufnahme von Fluoride den Zahnarzt oder Arzt befragen„
Warum also sollte man diese Zahncreme nicht verschlucken und wenn man es doch getan hat weil die Kinderzahncreme besonders lecker schmeckt, einen Arzt aufsuchen? Weshalb wird vor zusätzlicher Aufnahme von Fluoride gewarnt obwohl es doch angeblich so gesund ist?  (Wie eine Apothekerin mir mal gesagt hat als ich nach einer fluoridfreien Zahnpasta fragte)

Also ich denke Sie können es sich schon vorstellen dass dieser Hinweis etwas mit Fluoride zu tun haben muss. Und ja Sie haben recht, ich behaupte das Fluoride nicht gesund für unsere Zähne sind oder essentiell für unsere Zähne wäre.  Aber OK, Sie werden jetzt meinen, die Dosis macht das Gift. Da Fluorid unter anderen als Rattengift eingesetzt wird, möchte ich Sie folgendes  fragen: „Wie dosiert man denn Rattengift richtig?“
Sicherlich macht die Dosis das Gift aber dies trifft bei Fluoride nicht zu, denn schon geringe Mengen von diesem toxischen Zeug kann große Schäden im Gehirn verursachen und beim öffteren Gebrauch zur sogenannten Fluorose, also Zahnbrüchigkeit führen .
Der Irrglauben das diese Fluoride gesund sein sollen, hat etwas mit einer vorsätzlichen Falschinformation und gefälschten Statistiken zu tun. Fluorid Produzenten wie die Aluminiumindustrie bei deren Fluoride als Abfallprodukt entsteht, haben es geschafft unseren Ärzten und deren Organisationen zu verklickern dass es gut für unsere Zähne sei nur um Sondermüllgebühren einzusparen. Mit anderen Worten, wir Menschen entsorgen dieses Gift durch unserem Körper.
Fluorid im Trinkwasser wurde auch bei Häftlingen im russischen Gulag oder in den NS KZ`s  verwendet. Denn fluoridiertes Trinkwasser bricht den Willen eines Menschen und führt dazu das man sich mit einer bestimmten Situation abgefunden hat anstatt dagegen zu rebellieren. Dies ist schon lange bekannt und deshalb wird diese Fluoridlüge gerne von  Regierungen unterstützt um ein Volk besser kontrollieren und leichter schikanieren zu können. Unsere Zirbeldrüse war vor dieser globalen Zwangsmedikation mit Fluoride so groß wie eine Walnuss. Heute ist sie so groß wie eine Erbse. Ist das denn so schlimm fragen Sie sich jetzt? Ja ist es, denn diese Zirbeldrüse ist sozusagen unser spirituelles Zentrum welches ihnen ihr ICH- Bewusstsein verleiht. Wenn Sie zu denen gehören die gerne aussagen tätigen wie: „ Ach was kann ich schon dagegen tun, die sitzen doch eh alle am längeren Hebel und machen  was sie wollen“, dann überlegen Sie mal woher diese geistige Haltung kommt und warum Sie denken wie Sie denken. Und „Fluoretten“ für ihr Kind ist der Anfang vom Ende einer gesunden Entwicklung. „Die Fluoridierung ist der größte Fall  von wissenschaftlichem Betrug  in diesem Jahrhundert“. Robert Carton, 1992 Ph.D.
Alternative Zahncremes wären : Alle die kein Fluorid enthalten.
Ihr Badezimmer soll unter anderem ein Ort der Ruhe und Entspannung sein, deshalb wäre es doch schade wenn Sie sich beim „Wellning“ vergiften würden ohne es zu merken. Ihre Badezusätze, Shampoos oder Bodylotion möchte ich jetzt nicht weiter kritisieren aber die Inhaltsstoffe solcher „Pflegeprodukte“ brauchen Sie nicht wirklich um sauber zu werden. Schon gar nicht  die enthaltenen Nanopartikel die ihre Zellen zerstört und Sie alt aussehen lässt.
Bevor ich zu den Entgiftungsmöglichkeiten komme, möchte ich noch ein paar Stoffe erwähnen die schon länger in unserem Blut zu finden sind. Seit unserer Geburt sind wir dem Plastik ausgeliefert.
Das erste was ein Baby in den Mund bekommt was nicht zum essen gedacht ist, ist der Schnuller. Voll mit  Bisphenol A, Phtahlate und anderen Weichmachern wird dieser noch anfällige  Körper schon mal darauf eingerichtet das diese Stoffe in Zukunft sein täglicher Begleiter sein wird. Fast alles ist heute mit Plastik versehen. Egal ob Spielzeug , Möbel oder Essen. Selbst Bionahrung macht nur äußerlich den Eindruck das es gesund ist. Wenn die Bio-Banane, die Bio-Gurke oder der Bio Apfel mit Plastik umhüllt ist, dann ärgert das nicht nur die „Bio-Kunden“ sondern  man bekommt auch ein Gefühl dafür wie unverzichtbar dieses Plastik sein muss. Wie belastet wir schon seit der Geburt mit diesen Weichmachern  sind , beweist auch wieder die Tatsache das die abgetrennten Nabelschnüre von Babys in einer besonderen Bio-Giftmülltonne geworfen werden müssen weil die Rückstände des Plastiks von der Mutter so hoch sind, das diese Nabelschnüre als Giftmüll anzusehen sind. Des Weiteren gibt es Fälle das Mütter ihre Babys nicht stillen dürfen weil die Muttermilch so hochgradig belastet ist, das diese abgepumpt und im Sondermüll entsorgt werden muss. Kein Witz. Seit wir auf dieser Welt sind verabreichen wir uns die tägliche Dosis Gift. Sei es Fluoride in Salz oder Zahnpasta, Aspartam im Kaugummi oder Light-Produkten, Quecksilber in Impfstoffen oder Zahnfüllungen, Natriumchlorid in Fertigprodukten oder pur, Weichmacher in Konserven oder einfach nur der Zucker im Kaffee. Die Chemtrail-Flugzeuge, Sendemasten, W-LAN, Mobilfunkbelastungen oder einfach nur permanent schlecht gelaunte Menschen geben uns dann den Rest.
Psychologische Belastungen die mindestens genau so gravierend für uns sein können wie Gifte in der Nahrung, werden meistens unterschätzt oder erst gar nicht erkannt. Viele von uns die sich fast täglich mit TV zudröhnen wissen gar nicht wie schädlich bestimmte Informationen für Körper und Geist sein können wenn diese regelmäßig konsumiert werden. Ich möchte ihnen jetzt erklären warum bestimmte Sendungen im TV laufen von deren Absicht Sie bestimmt noch nichts wussten.
Als erstes muss ich ihnen sagen das die TV Massenmedien alle miteinander gekoppelt sind. Sie nennen sich zwar RTL, Sat1 oder PRO7 aber benutzen die gleichen Mechanismen um eine bestimmte Geisteshaltung der öffentlichen Meinung durch Verstandeskontrolle herbei zu führen. Global agierende Manipulatoren die sich hinter Geheimgesellschaften und Schattenregierungen verstecken, wissen ganz genau wie wir Menschen auf welche Art und Weise auf bestimmte Reize und Informationen reagieren. Sie kennen unserem Körper ganz genau, Sie kennen die Zusammenhänge und Auswirkungen von Planetenkonstellationen auf unserer Psyche. Sie wissen um die wahre Bedeutung der Pyramiden, Sie wissen dass es satanische Kräfte gibt die man einsetzen kann um Macht und Kontrolle zu erlangen und sie wissen wann, wo und wie die nächsten Kriege stattfinden. Im Grunde sind es satanisch okkulte astrologische Fanatiker die glauben in den Sternen Botschaften oder Zeichen interpretierten zu müssen die dann auf der Erde durch Rituale wie Krieg oder „Terroranschläge“ umgesetzt werden müssen.
Natürlich wissen sie auch wie sich Wasser verhält wenn man es mit bestimmten Informationen füttert in dem man es mit Wörtern bespricht wie „ich liebe dich“ oder „du widerst mich an“ Wir wissen auch das wir uns verdammt gut fühlen wenn einer zu uns liebe und nette Dinge sagt und uns fast schon krank fühlen wenn man uns beschimpft oder verunglimpft.
Wenn man Wasser etwas genauer untersucht, stellt man fest dass es mehr ist als nur „H2O“ . Im Grunde wissen unsere Kitteltragenden selbsternannten Halbgötter in weiß nicht einmal was Wasser genau ist. Denn wenn Wasser informiert wird verändert es seine molekulare Struktur und nimmt neue charakteristische Eigenschaften an die einen fast glauben lassen, es hätte so etwas wie ein Bewusstsein oder Gedächtnis. Und vielleicht hat es das auch aber Fakt ist dass Krankheiten auch mit destrukturiertem oder auch desinformiertem  Zellwasser zusammenhängen.
Wenn Sie nun den ganzen Tag sogennante Script-Sendungen schauen die man auch als „Pseudo-Realityshows“ bezeichnen kann in denen man sich von Anfang bis Ende nur beschimpft und sich gegenseitig mit negativen Wörtern anschreit, dann verändert so etwas ihr ganzes Zellwasser (natürlich auch ihr Gehirn) und manifestiert sich in Form von Krankheiten auf ihrem Körper. Sie sind dann viel anfälliger gegenüber Reize oder Umwelteinflüsse die Sie dann mit der selben Art und Weise entgegnen. Mit anderen Worten, Sie übernehmen quasi die negativen Verhaltsweisen die Sie aus dem Fernseher aufgenommen haben und reagieren wütend oder genervt auf ihre Familie oder Freunde ohne eine Erklärung für dieses merkwürdige Verhalten zu haben. Hinzu kommen noch von den Nachrichten ( kommt von etwas nach richten) ständig sogenannte „Informationen“ die ihnen ein ängstliches Gefühl vermitteln welches auch nur den Zweck erfüllen soll Sie zu verwirren und  geistesschwach zu machen. Abgerundet werden solche „Verstandespeitschen“ mit Sendungen die ihnen indirekt vermitteln sollen wer der Boss ist wenn Sie auf die Straße gehen und wer „befugt“ ist ihre Wohnung zu betreten wenn es bei ihnen klingelt und sich skurrile Personen als Gerichtsvollzieher oder GEZ „Beamte“ ausgeben. Außerdem wird damit der Eindruck erzeugt man hätte keine Rechte und müsste nun alles mitmachen was man von ihnen verlangt. Diese Sendungen  tragen Namen wie: Babara Salesch, Richter Alexander Hold, K11 Die Reportage, Toto & Harry, Lenßen und Partner, Niedrig und Kuhnt, Achtung Kontrolle-Einsatz der Ordnungshüter, Vorsicht Gerichtsvollzieher, Auf Streife oder CSI Miami und Tatort. Sie würden diese Sendungen nur als pure Unterhaltung ( kommt von unten halten) bezeichnen aber der wahre Hintergrund ist eine agressive Form der Verstandeskontrolle mit erheblichen Zellschäden und Zellwasservergiftung.
Halten Sie ihr Zellwasser sauber und meiden Sie bitte solche Sendungen die ihnen nur Energie und Zeit rauben. Schauen Sie lieber aus dem Fenster und genießen Sie die Bäume und Vögel anstatt sich einer solchen Gehirnwäsche zu unterziehen.
Zum Schluss möchte ich ihnen noch sagen das all diese Infos die Sie hier gelesen haben nur ein Auszug und eine Zusammenfassung darstellen, welche eigentlich die Problembereiche in unserem Leben und in unserer Umwelt nur angekratzt haben. Doch diese Infos sollten ausreichen um einen groben Überblick darüber zu bekommen wie wir gezielt vergiftet und für dumm verkauft werden. Geben Sie bitte nicht den anderen die Schuld, zeigen Sie nicht mit den Fingern auf bestimmte Manipulatoren oder Konzerne, seien Sie sich einfach nur darüber bewusst dass Sie was daran ändern können und warten Sie nicht bis ein anderer irgendwann mal daher kommt und die Dinge für Sie in die Hand nimmt. Denn dies wird nicht passieren. Fangen Sie jetzt an in dem Sie ihre Ernährung umstellen und ihren Geist mit schönen Dingen schmücken die Sie wieder aufblühen lassen und plötzlich merken Sie das alles schlechte und negative nur in ihrem Kopf war.
Alles nur in ihrem Kopf.
Auf dieser Internetseite finden Sie dämnächst alles alles was man zum entgiften braucht und wie Sie sich gegen Umweltbelastungen schützen können.






 














.

mehr lesen 0 Kommentare